EFP bietet die Lösung

Mit dem EFP konnte endlich eine spezielles Problem in Verbindung mit Schaumkonzentrat gelöst werden. Dieses bestand darin, unter erschwerten Bedingungen das Schaumittelkonzentrat im richtigen Mischungsverhältnis beizumischen. Der EFP konnte erfolgreich in einer so genannten Leichtschaumanlage eingesetzt werden, die in verschiedene Zonen unterteilt ist und deren Durchflussmenge von 400 l/min bis 13.000 l/min variiert.

Unsere Kunden hatte bereits geraume Zeit versucht, diese Situation mit marktüblichen Lösungen zu beherrschen. Wir sahen uns einer zweifachen Herausforderung gegenüber: Einerseits stand in der gegebenen Situation nur beschränkter Montageraum zur Verfügung, andererseits musste dem hohen Regelbereich (Turndown Ratio) von 400 bis 13.000 l/min mit einer Beimischmenge von 3 % Rechnung getragen werden. Daneben war strategiebedingt eine Reaktionszeit von weniger als 15 Sekunden notwendig. Mit unserem EFP wurden wir diesen Problematiken gerecht. Zu guter Letzt wurde die Anlage zur Zufriedenheit des Kunden noch von dem energiewirtschaftlichen Beratungsunternehmen r2b für gut befunden.

 

Der EFP wurde bereits verschiedene Male erfolgreich nach der Freigabe durch Prüfinstitute (wie Bureau Veritas und r2b) im Feld installiert.

Unsere Verkaufsmitarbeiter erteilen Ihnen gerne nähere Auskünfte zu Referenzen.